Rechtsberatung [Bau]

In den vergangenen Jahren ist im Bauwesen eine zunehmende Verrechtlichung zu beobachten. In allen Projektphasen gibt es Berührungspunkte zu rechtlichen Themen. Um dem Rechnung zu tragen, werden die von uns betreuten Projekte von Anfang an durchgängig von erfahrenen Baujuristen vor Ort begleitet. Sie sind Teil eines Projektteams. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die einschlägigen Regelwerke wie VOB/VOL, RBBau und VHB richtig angewendet und rechtliche Streitigkeiten in vielen Fällen von vornherein vermieden werden.

Aktuelle Tendenzen in Rechtsprechung und Lehre werden durch Studium einschlägiger Fachliteratur und Mitgliedschaft in baurechtlichen Organisationen wie der Deutschen Gesellschaft für Baurecht aufgespürt, vertieft und unmittelbar in die tägliche Projektarbeit überführt.

Zu den Kernaufgaben zählen das Vertragsmanagement im Rahmen der Generalplanung, die rechtliche Begleitung von Vergaben, die Untersuchung von Bauablaufstörungen, die rechtliche Beurteilung von Nachtragsforderungen, interne und externe Schulungen sowie die projektbezogene Rechtsberatung des Bauherrn. Der Einsatz eigener Juristen optimiert die Arbeitsabläufe, schafft Rechtssicherheit und trägt dazu bei, dass Projekte kosten- und termingetreu abgewickelt werden.